Anlagearten beim Deutschen Edelmetallhaus

Gold

Grundsolide, wertbeständig und sicher – das sind die Attribute, die Gold schon seit Jahrtausenden als stabilste Anlageform auszeichnen. All diese besonderen Eigenschaften und der daraus resultierend stabile Wert machen aus Gold eine beliebte Absicherung gegen Vermögensverfall. Zudem sind alle Gold-Anlageprodukte in Deutschland mehrwertsteuerfrei zu erwerben – was einen zusätzlichen Reiz bei der Suche nach einem Investment darstellt.

Silber

Silber ist als Edelmetall-Investment ein ähnlicher Klassiker wie Gold und trotz seiner Volatilität ein verlässlicher Schutz gegen Inflation. Aufgrund seiner Vielseitigkeit findet Silber in mannigfaltigen Zusammenhängen Verwendung. Durch seinen hellen Glanz und die Polierfähigkeit übertrifft der kleine Bruder von Gold alle anderen Metalle. Dank seiner traditionellen Verwendung als Zahlungsmittel seit der Antike hat sich das Edelmetall bis heute als einer der wichtigsten und krisensichersten Anlageformen erhalten.

Platin

Anfangs noch als Begleitmaterial auf der Suche nach Gold verschmäht, ist Platin heute in der Industrie nicht mehr wegzudenken. Es ist nach Gold das wertvollste Edelmetall und teilt einige seiner Eigenschaften als korrosionsbeständiges, schmiedbares und weiches Edelmetall sowie als krisensichere Anlageform. Als Edelmetall-Investment eignet sich Platin hervorragend als Diversifizierung in jedem Portfolio. Auf Platinbarren und -münzen wird 19 % MwSt. erhoben.

Palladium

Palladium gilt als der neue Edelmetall-Champion. Vorwiegend in der Industrie verwendet, wird der Preis durch die Nachfrage dominiert. In diesem Zusammenhang ist in jüngerer Vergangenheit ein regelrechter Palladium-Boom ausgebrochen, der den Bruder des Platins zeitweise teurer machte als Gold – eine Entwicklung, die noch für einige Höhenflüge gut sein könnte. Dies macht aus Palladium auch eine interessante Alternative für eine langfristige Kapitalanlage.

Rhodium

Rhodium gilt nicht als klassisches Anlagemetall, da der Rhodiumpreis stark von industrieller Nachfrage abhängt. Als Edelmetall-Investment bietet Rhodium durch seine stetigen Kursänderungen die Möglichkeit, schnelle Gewinne zu erzielen und ist deshalb besonders bei Spekulanten beliebt. Die zwischenzeitlichen Hochs dieses besonderen Edelmetalls machten es im Jahre 2008 mit 9700 $ pro Feinunze zum teuersten Metall überhaupt – ein Umstand, den Sie bei einem Investment im Augen haben sollten.

Diamanten

Anlagediamanten zeichnen sich durch ihre attraktive Wertentwicklung aus – Experten verzeichnen einen jährlich Anstieg der Nachfrage von 10-15 %. Dem gegenüber steht ein deutlicher Rückgang im Angebot, da die Vorräte der bekannten Minen bald erschöpft sein werden. Als Wertanlage im Zuge eines Diamanten-Investments kommen ausschließlich lupenreine Diamanten im klassischen Brillantschliff mit gemmologischer Zertifizierung in Frage.

Preisaktualisierung

Die Preise Ihrer ausgewählten Artikel wurden aktualisiert (auch im Warenkorb). Gültig ist der Preis, zu dem Sie den Kauf bestätigen.

zum Warenkorb